Unter der Lupe: #MFB

"die MyFishingBox ist wie jeden Monat Weihnachten"

Was ist #MFB?

#MFB bedeutet wie der Titel schon verrät MyFishingBox. 

MyFishingBox ist ein relativ junges Unternehmen aus Berlin, das sich auf den Versand von hochwertigen Angelködern spezialisiert hat. Das coole daran ist, dass man jeden Monat eine Box nachhause geschickt bekommt, in der man immer verschiedene Köder findet. 

 

Was es für Boxen gibt und wie das mit den Boxen funktioniert, erzähle ich euch weiter unten ;-D

 

MFB GESCHICHTE  

 

MyFishingBox entstand damals mit dem Onlineshop „Global Fishing“. 

Diesen kennt ihr mittlerweile von Angeljoe, denn 2015 wurde Global Fishing von Angeljoe übernommen. 

Die erste MFB wurde dann im Dezember 2012 versandt. Laut Informationen auf der offiziellen Webseite waren es damals 72 Boxen, welche in die Angelhaushalte geschickt wurden. 

Ein halbes Jahr später, im Juni 2013 kamen die ersten Sonderboxen zu der Raubfischbox dazu. 

In den folgenden Jahren kamen immer mehr Boxen hinzu, es gab Designaktualisierungen auf der Webseite, es gab Geschenkboxen und den beliebten Adventskalender. 

Um noch näher an seinen Kunden zu sein, führte das Unternehmen den coolen Whatsappnewsletter ein. Dort bekommt man regelmäßig News und manchmal gibt es sogar Gewinnspiele. 

Letztes Jahr veranstaltete MyFishingBox den Social Media Fishing Day - ein Zusammentreffen von Youtubern, Bloggern usw. um mehr Content für uns Kunden zu sammeln. 

 

WER STECKT HINTER #MFB? 

 

Der Geschäftsführer von MyFishingBox ist Andreas Kapl. Er ist ist selbst erfahrener Angler und stellt Monat für Monat die Boxen zusammen. 

 

Welche Boxen bietet #Mfb an?

Standardmäßig zur monatlichen Lieferung gibt es vier verschiedene Boxen:

 

 

#Raubfischbox

 

Die Raubfischbox ist speziell abgestimmt auf Hecht, Zander & Großbarsch. 

Die enthaltenen Köder wiegen zwischen 10-45g und sind geeignet zum Angeln in Seen und Flüssen. 

Diese Box ist bei einem Abonnement von 12 Monaten für monatlich 14,95€ zu haben. 

 

 

Wie das mit dem Abonnieren funktioniert und welche Erfahrungen wir mit MFB gemacht haben, könnt ihr weiter unten nachlesen. 

 

#Ultraleichtbox

 

Die Ultraleichtbox ist speziell auf das Angeln auf Barsch und Forelle abgestimmt und beinhaltet Köder von 1-8g, die man in Bächen, kleinen Kanälen und Seen fischen kann. 

 

Die Box kostet ebenfalls bei einem 12 Monats Abonnement monatlich 14,95€. 

 

#BigBaitBox

 

Die Bigbaitbox wird speziell für die Angelei auf Großhecht und Wels zusammengestellt.

In dieser Box wiegen die Köder zwischen 50 und 180g, welche in großen Seen, Kanälen und Flüssen gefischt werden können. 

 

Diese Box ist saisonal begrenzt und kostet monatlich 39,95€.

 

#ProBox

 

Die Probox ist unsere persönliche Lieblingsbox. Wir sind damals mit der Ultraleichtbox gestartet und stellten später auf die Probox um. Natürlich waren wir auch von der UL-Box begeistert, jedoch wollten wir auch neue Köder für Hecht und Zander entdecken - und haben es nicht bereut. 

 

Die Köder in dieser Box sind auf das Angeln von Zander, Hecht und Großbarsch zusammengestellt. Wenn man die Probox abonniert hat, bekommt man Köder von 8-28g, welche man in Seen und kleinen Flüssen fischen kann; perfekt für Berlin, wenn man überwiegend vom Ufer aus angelt. 

 

Bei einer Laufzeit von 12 Monaten, zahlt man 24,95€ monatlich. 

Versand

 

Der Versand erfolgt über Hermes und kostet 3,95€ pro Box; jeweils am 10. jeden Monats oder des darauffolgenden Arbeitstages. 

Sonderboxen

 

Von Zeit zu Zeit bietet MyFishingBox auch Sonderboxen an.
Derzeit kann man zum Beispiel die Topwater// Sonderbox & die DeadbaitBox erwerben. 

Es gibt aber nicht nur Boxen für den modernen Raubfischangler, sondern seit kurzem auch eine Karpfenbox, mit Ködern und Rigkomponenten zum Karpfenangeln. 

Für junge Angler bis einschließlich 17 Jahren und für einen besonders kleinen Preis & super Konditionen, gibt es die JunganglerBox. 

In der Weihnachtszeit werden Geschenkboxen und ein Adventskalender angeboten. 

 

Diese Sonderboxen sind meist limitiert und sehr schnell vergriffen. Wir selbst haben noch keine Sonderbox ausprobiert, wollen uns dieses Jahr aber einen Adventskalender sichern!

 

Merchandise 

 

Auf der Webseite kann man natürlich nicht nur die Boxen kaufen, sondern auch Merchandise erwerben. 

 

Die Amazonbox

 

Bei Amazon kann man ebenfalls die Boxen erwerben. Dort ist es natürlich teurer, als auf der #MFB Seite und wäre für uns keine Alternative. 

Gutscheine 

 

Für die Amazonboxen kann man auf der MyFishingBox Webseite Gutscheine im Wert von 10€,30€,70€ und 100€ erwerben und ganz einfach ausdrucken. 

 

Wie funktioniert das mit dem Abonnement?

Bei dem Wort „Abonnement“ läuten bei mir meist die Alarmglocken! Jeder kennt die Angst vor „Abo-Fallen“ oder uncoolen Abonnements, die man am liebsten schnell wieder loswerden würde. 

Zu erst war ich skeptisch, aber nach den ersten Boxen fand ich die Sache schon ziemlich toll. 

Jeden Monat bekommen Tony und ich Markenköder zu günstigen Konditionen, ganz bequem auf die Couch geliefert. Dabei entdecken wir Köder, die man sich selbst wahrscheinlich gar nicht kaufen würde. 

 

Beim Auswählen seiner Box, kann man wählen, wie lange man eine Art Box bekommen möchte.
Dabei kann man zwischen verschiedenen Optionen wählen. Um so länger das Abonnement um so höher ist die Ersparnis im Vergleich zum Einmaligen Preis. 

 

Ich möchte meine Box ändern. Kann ich das? 

 

Jeder #MFB Kunde hat die Möglichkeit die Art der Box ganz einfach zu ändern. So sind wir ganz easy von der UL-Box zur ProBox umgeswitched. 

 

Zahlungsarten

 

Zahlen kann man mit PayPal, SEPA Lastschrift und Visa/MasterCard. 

 

Kündigungsfristen

 

 

Hierzu kann man alle Informationen unter den AGBs durchlesen. 

Was kann Myfishingbox noch?

MyFishingBox kann noch viel viel mehr, als nur Boxen verschicken. Bei der Recherche für diesen Artikel, war ich ganz schön erstaunt wie viel noch dahinter steckt und was das für eine Arbeit machen muss: bei MyFishingBox kann man jeden Monat Treuepunkte sammeln und später gegen Prämien eintauschen. Außerdem gibt es monatlich ein Gewinnspiel, einen Whastapp Newsletter, einen Facebook Messenger Newsletter, Videos, Blogbeträge, Reviews usw. Man kann außerdem auch seine Fangfotos an #MFB senden. Es gibt sogar Sonderaktionen, wie einen Schüler-und Studentenrabatt!!!! 

 

Man wird also in dem Monat, in dem man auf seine nächste Box warten muss immer gut bei Laune gehalten und kann sich in der Community einbringen und ist immer auf dem neusten Stand. 


Unsere Erfahrungen mit der MyFishingBox

Wir haben die MyFishingBox seit Ende 2016 abonniert. Zum Anfang, als wir nur Barsche geangelt haben, hatten wir die UltraleichtBox bestellt. Die Köder passten perfekt zu unseren Favorite White Bird Angeln. Gerade als Anfänger haben wir es sehr geschätzt neue Köder auf das UL-Angeln zugeschnitten zu bekommen. Am Anfang steht man ja wirklich ohne Plan vor den Köderregalen. 

 

Als wir dann auch das Hechtangeln für uns entdeckt haben, konnten wir ohne Probleme auf die ProBox umstellen. Auch hier gibt es immer coole Köder. 

 

Der Kundenservice ist auch sehr freundlich. Einmal ist unser Paket auf dem Versandweg verloren gegangen und Kai, der ehemalige Mitarbeiter im Kundenservice hat sich sofort darum gekümmert und letztendlich wurde uns die #MFB doch noch zugestellt. 

 

 

Wir wollen euch nun noch zeigen, wie die MyFishingBox von innen aussieht. Dazu haben wir die Box 07/2018 auseinander genommen: 

 

DUO Realis Pencil 110 im Dekor "Smokey Bone" 

 

Größe: 11cm 

 

Gewicht: 20,5g

 

Tauchtiefe: - 

 

Hakengröße: 2 

 

Eigentlicher Preis: 17,95€

 

Westin Salty The Shrimp im Dekor "Smelt"

 

Größe: 8cm

 

Gewicht: 20g

 

Eigenschaft: Sinking

 

Eigentlicher Preis: 7,79€

 

GUNKI Gamera Slim im Dekor "Gold Smelt"

 

Größe: 12,8cm

 

Gewicht: 21g

 

Eigenschaft: Suspending

 

Tauchtiefe: 0,5- 1,0m 

 

Eigentlicher Preis: 8,99€

 

Lunker City Shaker 4,5" im Dekor "Green Shad Flash" (UV Aktiv)

- kam mit passenden Carolina Ring Komponenten (Bullet Sinkers, Glasperle und Dropshothaken) - 

 

Größe: 11cm 

 

Gewicht: 10g

 

Passende Jigkopfgröße: 3/0 - 4/0 

 

Einzelner Preis: 1,00€ Köder; Carolina Ring Komponenten: 1,50€

 

 

Savage Gear 4D Herring Shad im Dekor "Roach"

 

Größe: 16cm

 

Gewicht: 28g plus Jigkopf

 

-kam mit Stinger-

 

Eigentlicher Preis: 4,88€

 

Die ProBox kostet bei einem 12MonatsAbonnement jeweils 24,95€. Der eigentliche Preis der 07/2018 Box wäre 42,11€. 

 

Außerdem war noch in der Box:

 

Jeden Monat gibt es Sticker, eine Süßigkeit und das #MFB Newsmagazin.

Im dem #MFB News Heft findet ihr ein kurzes Vorwort von Andreas Kapl (dem Inhaber), Produktinformationen, News und kurze Beiträge zu interessanten Themen rund ums Angeln. 

 

Besucht doch einfach mal die Webseite von MyFishingBox und überzeugt euch vom Angebot und/oder testet eine Box. 
Was ist eure Lieblingsbox? Wir würden uns freuen, wenn ihr uns von euren #MFB Erfahrungen berichtet. 





Kommentare: 0